SelectShift Getriebe: Besonderheiten und technische Merkmale

SelectShift Getriebe: Besonderheiten und technische Merkmale

SelectShift ist ein Automatikgetriebe, das auch manuell bedient werden kann. Zahlreiche Ford– und Lincoln-Modelle sind damit ausgestattet. In der aktuellen Version kam das Getriebe Anfang der 2000er Jahre auf den Markt. Die Bezeichnung „SelectShift“ war jedoch bereits früher aufgetaucht: 1966 verwendete sie der Ford-Konzern für 3- und 4-Gang-Automatikgetriebe mit niedrigen Gängen, nämlich dem Ford C6 SelectShift Cruise-O-Matic und Ford C4.

Wie SelectShift funktioniert

Das SelectShift-Getriebe besteht aus einem standardmäßigen Automatikgetriebe mit hydraulischem Drehmomentwandler, mit dem über eine spezielle Firmware in den manuellen Modus geschaltet werden kann. Um ihn zu aktivieren, legen Sie den Schalthebel in den mit „S“ gekennzeichneten Sportmodus und drücken Sie nun die Taste „+“ oder „-“, um einen höheren oder niedrigeren Gang einzulegen. Bei bestimmten Versionen kann Fahrer das Motordrehmoment im manuellen Modus über Schaltwippen zu steuern.

Beliebte SelectShift-Getriebe

IndexAnzahl der GängeHerstellerMax. Drehmoment, NmMax. Hubraum, lAntriebsartHerstellungsjahrAutomodelle, die mit diesem Getriebetyp ausgestattet sind
5F31J (JF506E)5Jatco3503,8Vorderrad, Allrad2000Ford Galaxy II; Ford Mondeo III
5R55E5Ford5505,0Hinterrad, Allrad1997Ford Mustang; Ford Explorer; Lincoln LS; Ford Ranger; Ford Thunderbird; Lincoln Aviator
6F356Ford/General Motors3503,0Vorderrad, Allrad2008Ford Mondeo; Ford C-Max; Lincoln MKZ; Ford Escape; Ford Focus; Ford Fusion; Ford Kuga 
6F556Ford/General Motors
4504,6Vorderrad, Allrad2007Ford Explorer; Lincoln MKS; Ford Taurus; Lincoln MKT
6R80 (6HP26)6ZF 6006,0Vorderrad, Hinterrad, Allrad2001Ford Explorer; Ford Expedition; Ford Mustang; Ford Territory

Häufige Defekte bei SelectShift-Getrieben

DefekteGetriebe
Das Ventilgehäuse und die Magnetventile verstopfen und fallen schnell aus.5F31J (JF506E); 5R55E; 6R80 (6HP26); 6F55
Schon die geringste Überhitzung kann zu Defekten im Getriebe führen.5F31J (JF506E)
Das Durchflussregelventil geht häufig kaputt.5F31J (JF506E)
Der Eingangsdrehzahlsensor hat eine kurze Lebensdauer.5F31J (JF506E)
Ein sportlicher Fahrstil kann dazu führen, dass die Bremsbänder reißen.5R55E
Die Kolben und die Pumpe haben eine kurze Lebensdauer.5R55E
Beim Schalten der Gänge ruckelt es.6F35
Manchmal können Fehlfunktionen in der elektronischen Steuerung auftreten.6F35 
Die Buchsen für das Getriebe nutzen sich schnell ab.6F55; 6R80 (6HP26)
Die mechatronische Einheit kann zudem häufig ausbrennen, besonders bei heißem Wetter.6R80 (6HP26)
Die Kunststoffwanne kann sich verformen und Öl tritt aus.6R80 (6HP26)
Der interne Kabelbaum des Getriebes trägt Schäden davon.6R80 (6HP26)

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.