Twin Clutch SST Getriebe: wesentliche Informationen, Typen, Merkmale und technische Parameter

Twin Clutch SST Getriebe: wesentliche Informationen, Typen, Merkmale und technische Parameter

Das Twin Clutch SST, auch als Twin Clutch Sport Shift Transmission bekannt, ist ein automatisches 6-Gang-Schaltgetriebe mit Doppelkupplungen und einer manuellen Steuerfunktion. Dieses ist in Autos von Mitsubishi und einigen Modellen der französischen PSA Gruppe eingebaut. Das Getriebe wurde durch eine Partnerschaft zwischen Mitsubishi Motors und der Firma Getrag (jetzt bekannt als Magna PT) entwickelt. Es erschien erstmals 2008 beim Lancer Evolution X. Es zeichnet sich durch seine relativ kurzen Übersetzungsverhältnisse aus, die sich günstig auf die Fahrdynamik des Autos auswirken und für Hochleistungsfahrzeuge wichtig sind.

Wie das Twin Clutch SST funktioniert

Das Twin Clutch SST arbeitet mit zwei elektrohydraulischen Kupplungen, wobei jede dieser Kupplungen für einen separaten Zahnradsatz verwendet wird. Sobald ein Gang geschaltet ist, ist der zweite schon bereit und wird eingelegt, nachdem die entsprechende Kupplung bedient wurde. Die Gänge werden ohne Unterbrechung des Drehmomentflusses sanft geschaltet. Dies sorgt für eine optimale Fahrdynamik, reduziert den Kraftstoffverbrauch und ermöglicht ein sportlicheres Fahren.

Im Automatikbetrieb ermittelt die Getriebesteuerung die Gangwahl anhand der Messwerte verschiedener Sensoren. Der Fahrer kann zwischen Fahrmodi entscheiden, einschließlich Normal und Sport (S-Sport bei einigen Versionen). Bei Bedarf kann der Fahrer in den manuellen Modus wechseln. Dazu schiebt er den Schalthebel von der Position „D“ in eine spezielle Position und dann nach „+“ oder „-“ oder benutzt die Schaltwippen.

Die technischen Daten des Twin Clutch SST

IndexAnzahl der GängeMax. Kapazität des Motors, LMax. Drehmoment, N·mKupplungstypAntriebsartHerstellungsjahrModelle
SPS6 (6DCT470)62,2470NassVorderrad, Allrad2008Mitsubishi cX; Mitsubishi Outlander; Citroën C-Crosser; Galant Fortis; Peugeot 4007; Mitsubishi Lancer

Häufige Defekte beim Twin Clutch SST

  • Der Dämpfer und die Federn können vorzeitig ausfallen. Ein sportlicher Fahrstil erhöht dieses Risiko.
  • Das Getriebe ist gegenüber Verschmutzung empfindlich. Der Filter und die Flüssigkeit müssen häufig gewechselt werden.
  • Die Kanäle des hydraulischen Ventilgehäuses und die Magnetventile verstopfen mit den Verschleißresten der Reibscheiben und Dämpferkomponenten, was zu Fehlfunktionen des Getriebes führt.
  • Das Getriebe überhitzt leicht weswegen der Flüssigkeitskühler regelmäßig gereinigt werden muss.
  • Übermäßige Vibrationen können den Dichtungsdeckel beschädigen und zu einer Undichtigkeit des Getriebegehäuses führen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.