Wie lager ich Sommer- und Winterreifen?

Wie lager ich Sommer- und Winterreifen?

Tipp 1. Finde eine geeignete Stelle

Die Reifen sollten an einem trockenen, sauberen und gut belüfteten Ort gelagert werden. Temperaturen sollten zwischen 10 und 25 °C liegen. Stell sicher, dass die Reifen vor direktem Sonnenlicht geschützt sind: Ultraviolette Strahlung zerstört Gummi. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 50 und 60 % liegen. Falls sie höher ist, muss regelmäßig gelüftet werden.

Tipp 2. Markiere die Reifen, sodass Du sie wieder korrekt montieren kannst

Nach dem die Reifen abmontiert wurden, markiere sie, um Ausrichtung und Position am Fahrzeug anzuzeigen. Das erleichtert die spätere Montage erheblich.

Tipp 3. Wasche die Reifen vor der Lagerung

Entferne Steine aus dem Reifenprofil, wasche und trockene die Reifen und behandele sie mit einem besonderen Präparat, um ihr Austrocknen zu verhindern. Folge aufmerksam den Anweisungen für Autopflegeprodukte. Die Verwendung von ungeeigneten Präparaten führt zum vorzeitigen Verschleiß der Reifen.

Tipp 4. Positioniere die Reifen richtig

Falls Du die Reifen ohne die Felgen vorher zu entfernen lagerst, lege sie horizontal hin. Du kannst sie übereinander stapeln. Um Platz zu sparen, kannst Du jeden Reifen einzeln aufhängen. Falls Du die Reifen ohne die Felgen lagerst, lege sie nicht horizontal hin oder hänge sie auf, da dies zu schlechtem Griff und beschleunigtem Verschleiß des Profils führen kann. Lagere die Reifen in vertikaler Stellung. Es ist besser eine halbkreisförmige konkave Oberfläche als Stütze zu verwenden, um die Reifen vor Deformierung zu schützen. Dreh die Reifen mindestens einmal im Monat ein kleines bisschen.

Tipp 5. Nutze besondere Reifentaschen

Die Taschen helfen die Reifen vor Schmutz, Feuchtigkeit und Schäden zu bewahren. Nehme nur Taschen, die für diesen Zweck hergestellt wurden, da sich Kondenswasser in normalen Plastik- oder Müllbeuteln sammeln kann, was zu Reifenschäden führen könnte. Kaufe Reifentaschen

Tipp 6. Schütze deine Reifen vor Frost

Falls Du Deine Reifen während dem Winter nicht in einem beheizten Raum lagern kannst, behandle sie mit einem besonderen Schutzmittel. Dies verhindert Rissbildung aufgrund der niedrigen Temperaturen.

Tipp 7. Nutze einen professionellen Lagerdienst

Falls Du keinen geeigneten Ort für die Lagerung Deiner Reifen hast, kannst Du einen Lagerdienst in Anspruch nehmen. Du solltest im Voraus den Vertrag genau durchlesen: Er sollte die Temperatur, Luftfeuchtigkeit und andere Lagerbedingungen festlegen.

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  5/5]