Top 10 der Autoteile und Baugruppen, die nicht selbst gewechselt werden sollten.

Top 10 der Autoteile und Baugruppen, die nicht selbst gewechselt werden sollten.

 Top 10 der Kfz-Baugruppen und -Komponenten, die nicht selbst repariert werden sollten 

Die Reparatur einiger Komponenten und Baugruppen erfordert Fachkenntnisse, Erfahrung und Ausrüstung. Wir empfehlen Reparaturen von einem Technikspezialisten für die folgende Liste von Fahrzeugbaugruppen und -komponenten durchführen zu lassen.

  • Motor. Generalüberholung des Motors. Austausch von Kolben und Kolbenringen, Ventilen, Pleuelstangen und deren Lager, Nockenwelle(n) und Kurbelwelle. Begutachtung von Motorschäden, Bohren und Honen des Zylinders.
  • Getriebe.
  • Kraftstoffsystem. Austausch der Kraftstoffeinspritzpumpe, des Kraftstoffverteilers und der Einspritzdüsen. Chiptuning.
  • Felgen. Reparatur von gerissenen Felgen. Richten von Felgen. Reparatur von Planlaufabweichungen.
  • Elektrische Anlagen. Austausch der Motorverkabelung, Steuergeräte und Sensoren.
  • Motorsteuergerät (ECU).
  • Klimakompressor. Nachfüllen des Kältemittels der Klimaanlage. Austausch des Klimakompressors.
  • Airbags. Austausch der Gasgeneratoren und Sensoren des Airbags. Zurücksetzen des Airbagmoduls.
  • Fahrzeuglack. Entfernung von Abplatzungen, tiefen Kratzern und Rissen im Lack.
  • Karosserie-Elemente. Austausch der Kotflügel, Schweller und Windschutzscheibe. Punktschweißen von Karosserieteilen. Schadensbeurteilung und Richten der Karosserie.
Getriebe.
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]