DTC: Definition, Eigenschaften und Funktionsprinzip

DTC: Definition, Eigenschaften und Funktionsprinzip

DTC ist eine dynamische Traktionskontrolle, mit der sowohl Autos als auch Motorräder von BMW ausgestattet sind. Es ist Teil der dynamischen Stabilitätskontrolle DSC. Diese Funktion ermöglicht ein dynamisches Fahren, indem die Anti-Rutsch-Intervention teilweise beseitigt und der Grip auf schlechten Straßen, beispielsweise schneebedeckten Straßen, verbessert wird. Das System ist seit 2001 erhältlich.

Wie man DTC verwendet 

Die DTC-Funktion wird durch kurzes Drücken und Halten der entsprechenden Taste auf der Mittelkonsole aktiviert. Die dynamische Stabilitätskontrolle (DSC) funktioniert weiterhin, jedoch mit einigen Einschränkungen. In diesem Modus hat der Fahrer mehr Möglichkeiten fürs Manövrieren bis hin zum kontrollierten Schleudern. Wenn es zur Vermeidung eines Unfalls erforderlich ist, schaltet sich das System ein. Um vollständige Kontrolle über das Fahrzeug zu erhalten, können Sie die Aktivierungstaste des DTC einige Sekunden lang gedrückt halten. Dies schaltet die DSC-Stabilitätskontrolle vollständig aus.

Beliebte BMW Modelle mit DTC-Funktion

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.