Thermostat eigenständig auswechseln

Thermostat wechseln – Anleitungen und Video-Tutorials

Hilfreiche Guides und Tipps zum Austausch von Thermostat
Marke
Model
Autoteile Kategorie
Thermostat austauschen Anleitung und Videoanleitungen

Meistgesehene Auto Service Video Tutorials

  • Thermostat Kühlmittel Tauschen selbst - Online-Video
    Wie BMW 3 E46 Querlenkerhalter wechseln [TUTORIAL AUTODOC]
  • Installation Kühlwasserthermostat selbst Videoanleitung auf OPEL VECTRA
    Wie OPEL VECTRA C Kühlwasserthermostat wechseln TUTORIAL | AUTODOC
Wartungsprotokoll für Fahrzeuge
Wissen, wann was wie zu reparieren ist und wie man die Autokosten verwaltet
Möchten Sie noch mehr nützliche Informationen erhalten?

Stellen Sie Fragen oder teilen Sie Ihre Reparaturerfahrungen im Autoforum. Abonnieren Sie Updates, damit Sie keine neuen Anleitungen verpassen.

Installieren Sie die AUTODOC CLUB App!
Ihr persönlicher Kfz-Kostenmanager, Wartungstipps, Erinnerungen an anstehende Termine und Wartungsintervalle, Anleitungen für Selbstreparaturen – all das auf Ihrem Handy.
Google Play AUTODOC Club App
App Store AUTODOC Club App
Anweisungen zum Austausch von Thermostat - QR-Code scannen
Scannen

Um die App herunterzuladen:

  • - scannen Sie den QR-Code ein
  • - vom App Store herunterladen
  • - von Google Play herunterladen
Anleitung zur Fehlerbehebung selbst für Thermostat
Hinweise zur Fahrzeugwartung
Mehr anzeigen
  • Kühlwasserthermostat Austauschen und viele weitere - kostenlose Video-Tipps
    6 ANZEICHEN EINES ABGENUTZTEN QUERLENKERS | AUTODOC
  • Tricks zum Kühler Thermostat Auswechseln
    Wie Du Deine Autobatterie überprüfst | AUTODOC
  • Kühlwasserregler Wartungs-Hacks
    Wodurch wird ein Verbrennungsaussetzer verursacht? | Tipps von AUTODOC
  • Thermostat Kühlmittel Wartungstipps
    10 unentbehrliche Werkzeuge für die Autoreparatur | AUTODOC

Häufig gestellte Fragen zum Austausch des Thermostats

Was sind Hinweise auf einen defekten Thermostat?

Wenn der Thermostat ausfällt, kann es entweder lange dauern, bis der Motor die Betriebstemperatur erreicht, oder es tritt der gegenteilige Fall ein und er überhitzt schnell. Beim Beschleunigen kann die Motortemperatur schlagartig abfallen und unmittelbar nach dem Anhalten des Fahrzeugs ebenso abrupt wieder ansteigen. Die Innenraumheizung funktioniert weniger gut. Die Temperatur des unteren Kühlerschlauchs ist ein weiterer Hinweis auf einen defekten Thermostat: Wenn der Schlauch unmittelbar nach dem Starten des Motors warm wird, deutet dies darauf hin, dass das Ventil im offenen Zustand verklemmt ist. Bleibt der Kühlerschlauch hingegen kalt, nachdem der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat, deutet dies darauf hin, dass das Ventil im geschlossenen Zustand verklemmt ist.

In einigen Fällen kann ein defekter Thermostat dazu führen, dass die Motorkontrollleuchte aufleuchtet. Der entsprechende Fehlercode kann mit Hilfe eines Diagnosescans ermittelt werden. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, weshalb Sie die oben aufgeführten Anzeichen dennoch berücksichtigen sollten.

Es kommt vor, dass der Motor überhaupt nicht anspringt, wenn dieser Regler defekt ist. Dies ist beispielsweise bei MINIs der Fall, die über Thermostate mit eingebauten Kühlmitteltemperatursensoren verfügen. Wenn dieser Sensor ausfällt, startet der Motor und geht sofort aus. Manchmal blockiert das Steuergerät das Starten des Motors.

Wie kann ich ein verklemmtes Thermostatventil reparieren?

Wenn Sie beim Diagnosescan einen Fehlercode erhalten haben, der auf einen verklemmten Thermostat hinweist, tauschen Sie die Komponente aus. Das ist die einzige Möglichkeit, dieses Problem zu beheben.

Kann ich ein Auto mit einem defekten Thermostat fahren?

Nein, es wird davon abgeraten. Der Thermostat sollte ordnungsgemäß funktionieren, da die Funktionalität des Kühlsystems direkt davon abhängt. Wenn das Ventil im geöffneten Zustand verklemmt ist, zirkuliert das Kühlmittel durch den großen Kühlkreislauf, was zu einer deutlich längeren Aufwärmzeit des Motors führt. Dadurch erhöht sich der Motorverschleiß und die Belastung des Schmiersystems. Wenn das Thermostatventil im geschlossenen Zustand verklemmt ist, kann das Kühlmittel nicht mehr zum Kühler strömen und nicht mehr abkühlen, wodurch es zu einer Überhitzung des Motors kommt.

Welches Problem kann bei einem Motor auftreten, wenn der Thermostat verkehrt herum eingebaut wurde?

Dieses Teil muss genau an der vom Fahrzeughersteller angegebenen Position eingebaut werden. Wenn das Teil verkehrt herum eingebaut wird, arbeitet das Ventil nicht ordnungsgemäß, was zum Sieden des Kühlmittels führen kann, da es dann nur im kleinen Kühlkreislaufs zirkuliert. Dies kann eine Überhitzung des Motors zur Folge haben.

Warum überhitzt sich mein Auto, obwohl ich einen neuen Thermostat habe?

Möglicherweise wurde das neue Gerät vor dem Einbau nicht getestet und Sie haben ein defektes oder minderwertiges Teil erhalten. Gleiches kann auch auf eine fehlerhafte Montage des Teils zurückzuführen sein. Wenn Sie mit Sicherheit wissen, dass das Teil in Ordnung ist und korrekt eingebaut wurde, muss die Überhitzung eine andere Ursache haben. Es kann sein, dass der Kühler verstopft ist oder dass das System Lufteinschlüsse enthält oder einen kritisch niedrigen Kühlmittelstand erreicht hat. Manchmal kommt es sogar bei einem ordnungsgemäß funktionierenden Kühlsystem zum Problem der Überhitzung. Beispielsweise können bei einer gerissenen Zylinderkopfdichtung Blowby-Gase sowie Probleme mit der Kraftstoffeinspritzung, der Gemischbildung oder der Zündung auftreten.

Muss ich das Kühlmittel ablassen, wenn ich den Thermostat austauschen möchte?

Ja, normalerweise müssen Sie das Kühlmittel ablassen, bevor Sie ein neues Teil einbauen. Wenn Sie das Kühlmittel erst kürzlich gewechselt haben und es wiederverwenden möchten, stellen Sie sich vorher einen sauberen Behälter bereit. Einigen Autobesitzern gelingt es, das Kühlmittel teilweise durch den Thermostatschlauch abzulassen. Dabei besteht jedoch die Gefahr, dass die Flüssigkeit in den Motorraum gelangt und die elektrischen Komponenten beschädigt werden. Aus diesem Grund ist es praktischer und sicherer, an einem vollständig entleerten Kühlsystem zu arbeiten.