Was ist ein MT-Getriebe? Definition, Typen, Merkmale und Funktionsweise

Was ist ein MT-Getriebe? Definition, Typen, Merkmale und Funktionsweise

Das Handschaltgetriebe ist ein manuelles Schaltgetriebe. Dies stellt eine Verbindung zwischen dem Motor und das Antriebsrad sicher, wodurch mechanische Kraft genau übertragen und umgewandelt wird.

 Die Funktionen 
  • Es überträgt das Drehmoment von dem Motor zu den Atriebsrädern;
  • es ändert die Parameter des Drehmoments (Richtung und Wert).

Das Arbeitsprinzip

Die wichtigsten Funktionselemente des Schaltgetriebes sind dabei die Zahnräder, deren Verbindung wiederum die Übertragung des Drehmoments gewährleistet. Die Bedienung des klassischen Schaltgetriebes erfolgt von Hand. Ein Hebel an der Mittelkonsole oder an der Lenksäule dienen hierbei zum Schalten.

Die Typen

Die Schaltgetriebe unterscheiden sich in der Anzahl der Gänge (4, 5, 6 Gänge oder mehr). Für die Herstellung moderner Fahrzeuge sind Schaltgetriebe mit 5 Gängen besonders beliebt.

Für die Herstellung moderner Fahrzeuge sind Schaltgetriebe mit 5 Gängen besonders beliebt
 Je nach Konstruktion gibt es zwei Typen von Schaltgetrieben: 
  • Dreiwellen (hauptsächlich in Fahrzeugen mit Hinterradantrieb);
  • Zweiwellen (oft zur Ausstattung von Fahrzeugen mit Frontantrieb).

Die Vorteile

  • hohe Effektivität;
  • kleine Abmessungen und geringes Gewicht;
  • zuverlässiger Betrieb.
[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]