Allshift Getriebe: wesentliche Informationen, Typen, Merkmale und technische Parameter

Allshift Getriebe: wesentliche Informationen, Typen, Merkmale und technische Parameter

Allshift ist ein automatisiertes Schaltgetriebe, mit dem eine Reihe von Mitsubishi Autos ausgestattet sind. Es hat einen automatischen und manuellen Modus. 2004 wurde es erstmals in den Modellen der 6. Generation des Mitsubishi Colt eingesetzt.

Wie Allshift funktioniert

Das Allshift-Getriebe arbeitet auf Basis eines Schaltgetriebes, ergänzt durch elektromechanische Antriebe. Dies gewährleistet einen automatischen Betrieb der Kupplung und des Schalthebels. Die Antriebe werden über das Elektronikmodul gesteuert, in dem eine spezielle Software installiert ist. Um in einen niedrigeren Gang zu schalten, bewegt der Fahrer den Schalthebel in die Position „-“ oder in die Position „+“, um in einen höheren Gang zu schalten. Um auf Automatik umzustellen, bewegt der Fahrer den Hebel in die Position „A“.

Die technischen Details von Allshift-Getrieben

IndexHerstellerAnzahl der GängeAntriebsartMax. Hubraum, lZutreffende Modelle
452 AMT; 453 AMTGetrag6Vorderrad, Allrad1,3; 1,5Mitsubishi Colt

Häufige Defekte von Allshift-Getrieben

  • Aufgrund von Fehlern in der Software geht das Schalten mit Ruckeln und Vibrationen einher. In einigen Fällen kann der Rückwärtsgang nicht eingelegt werden.
  • Der Kupplungsantrieb fällt vorzeitig aus.
  • Schneller Verschleiß der Trommeln des Getriebes.
  • Die Bürsten des Stellantriebmotors nutzen aufgrund von Öl, das in die Trommelbaugruppe eindringt, ab, zum Beispiel nach einem Unfall.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.