Active Select: Merkmale, Vor- und Nachteile

Active Select: Merkmale, Vor- und Nachteile

Active Select ist eine manuelle Schaltfunktion in Automatikgetrieben, die in Opel-, Holden- und Vauxhall-Fahrzeugen verwendet werden. Dieses System kam Anfang der 2000er auf den Markt. Der manuelle Modus erweitert die dynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs. Dies ermöglicht beispielsweise ein sichereres Anfahren auf rutschigem Untergrund und verbessert die Manövrierfähigkeit. Es ist für die Erhöhung der Geschwindigkeit unabdingbar, da es eine schnellere Beschleunigung ermöglicht.

So funktioniert Active Select

Das Active Select System ist bei standardmäßigen Getrieben verfügbar, die mit einem hydraulischen Drehmomentwandler, Planetenradsätzen und einer elektronischen Steuerung ausgestattet sind. Im automatisierten Modus kann sich dieses Getriebe an unterschiedliche Fahrstile anpassen. Wenn ein Fahrer einen sportlichen Stil bevorzugt, werden die Gänge beispielsweise bei einer höheren Drehzahl geschaltet. Um den manuellen Modus zu aktivieren, bewegt der Fahrer den Schalthebel von der Position „D“ nach links und schaltet dann kurz in die Position „+“ oder „-“, um in einen höheren oder niedrigeren Gang zu schalten. Der eingestellte Modus und der Gang werden auf dem Armaturenbrett angezeigt.

Beliebte Getriebe mit Active Select

IndexHerstellerAnzahl der GängeMax. Hubraum, lMax. Drehmoment, NmAntriebsartHerstellungsjahrZutreffende Modelle
AF17 (AW60-41SN)Aisin41,8180Vorderrad1998Opel Astra; Holden Astra; Opel Zafira
AF22 (AW50-40LE)Aisin42,5250Vorderrad1995Opel Vectra; Opel Astra; Opel Zafira; Holden Zafira
AW55-50SNAisin53,5330Vorderrad2000Opel Vectra; Holden Epica; Holden Equinox; Opel Signum
TF-80SCAisin62,5450Vorderrad, Allrad2000Opel Astra; Opel Vectra; Holden Zafira; Opel Insignia; Opel Zafira
5L40-EGM53,6360Hinterrad, Allrad1999Holden Caprice WM; Holden Adventra; Holden Commodore; Holden Crewman; Opel GT

Häufige Defekte von Getrieben mit Active Select

DefekteGetriebe
Die Magnetventile verstopfen aufgrund von verunreinigter Flüssigkeit, was Ruckeln beim Betätigen der Kupplung verursacht.AW55-50SN; TF-80SC; 5L40E; AF17 (AW60-41SN)
Die Planetenradsätze nutzen sich aufgrund von Ölmangel ab.AF17 (AW60-41SN); AW55-50SN
Die Dichtung leckt nach einer Weile.AF22 (AW50-40LE)
Die Kupplungstrommel reißt.AF22 (AW50-40LE)
Das Getriebe rutscht aufgrund des Verschleißes der Reibplatte des Drehmomentwandlers durch.TF-80SC
Die Getriebepumpe kann aufgrund von kontinuierlichem Fahren bei hohen Geschwindigkeiten ausfallen.5L40E
Die Gummiformkolben können durch Überhitzung beschädigt werden.5L40E

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.