E-Shift: Merkmale, Vor- und Nachteile

E-Shift: Merkmale, Vor- und Nachteile

E-Shift ist der Name eines manuellen Schaltsystems für Automatikgetriebe, mit dem Autos von Jeep und Lexus ausgestattet sind. Das Getriebe verfügt über eine elektronische Steuerung. Auf Jeeps wurde das System 2014 eingesetzt, als der Grand Cherokee mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe vorgestellt wurde. Das System wurde bei Lexus-Modellen schon viel früher verwendet: 1999 in der IS-Limousine.

Eigenschaften

Charakteristisch für das E-Shift-System der Jeeps ist das Design des Wählhebels, mit dem der Fahrer den Fahrmodus auswählen und manuell umschalten kann. Der Schalthebel kehrt nach jedem Vorgang in die Ausgangsposition zurück. Der Schalthebel verfügt über integrierte LED-Leuchten, welche den aktuellen Modus des Getriebes anzeigen.

Bei Lexus-Modellen ist der E-Shift-Hebel klassischer gestaltet. Der Hebel bleibt in einer bestimmten Position, bis der Fahrer den Modus wechselt. Es ist auch möglich, mit den Schaltwippen auf den manuellen Betrieb umzuschalten.

Beliebte E-Shift-Getriebe

IndexHerstellerAnzahl der GängeMax. Drehmoment, NmMax. Hubraum, lAntriebsartModelle
8HP45ZF85003,5Hinterrad, AllradJeep Grand Cherokee
A650E (AW35-51LS)Aisin54304,3Hinterrad, AllradLexus GS430 S160; Lexus LS430 XF30; Lexus IS300 XE10; Lexus SC430 Z40

Häufige Defekte bei E-Shift-Getrieben

  • Durch Vibrationen fällt die Getriebepumpe aus.
  • Die mechanischen Teile und Dichtungen nutzen sich sehr schnell ab.
  • Die Magnetventile verstopften schnell.
  • Der Planetenradsatz aus Aluminium hat eine kurze Lebensdauer.